• Münch Immobiliengruppe in KölnImmobilien-, WEG- & Sondereigentumsverwaltung
  • Münch Immobiliengruppe in KölnProfessionelles Immobilienmanagement
  • Münch Immobiliengruppe in KölnInvestitionen schützen und Werte steigern
  • Münch Immobiliengruppe in KölnIhre Immobilienverwalter für Köln

Gestaltungsspielraum bei einem Mehrheitsbeschluss für einen neuen Verteilungsmaßstab

1. Die Aufgabe eines Verteilungsschlüssels zu Gunsten eines neuen Verteilungsmaßstabes durch Mehrheitsbeschluss nach § 16 Abs. 3 WEG a.F. (§ 16 Abs.2 Satz 2 WEG n.F.) setzt nicht voraus, dass der geltende Kostenverteilungsschlüssel einzelne Wohnungseigentümer benachteiligt oder dass aufgrund sonstiger Umstände eine Neuregelung erforderlich ist. Den Wohnungseigentümern steht aufgrund ihres Selbstorganisationsrechts ein weiter Gestaltungsspielraum zu, der lediglich durch das Willkürverbot beschränkt wird.

2. Das gilt auch, wenn die Wohnungseigentümer die in § 6 Abs. 4 HeizkostenV genannten Abrechnungsmaßstäbe ändern. Insoweit stellt das Kriterium des „sachgerechten Grunds“ i.S.d. § 6 Abs. 4 Satz 2 Nr. 3 HeizkostenV lediglich eine Ausprägung des allgemeinen Willkürverbots dar.

 

BGH, Urteil vom 02.10.2020, Az. V ZR 282/19

 

Hier erfahren Sie mehr zu dem Thema
2101-wegnews-aenderung-kosten-weg-münch.
Adobe Acrobat Dokument 91.1 KB